Mittwoch, 4. Februar 2015

Angelsächsisches Dorf

Heute von einem Kunden einige Bilder bekommen, die ich unbedingt hier teilen möchte. 

Ein wirklich großartiges Diorama in dem Erik Trauners Figuren des Labels Nikolai Exclusive Modeling verbaut wurden. Die englische Firma Sirius Modelmaking aus Leeds in UK hat für das  Birmingham Museum, Staffordshire Hoard Gallery in UK.ein Sächsisches Dorf abgeliefert.
In Birmingham wird ein bedeutenden Schatz aus der Zeit der Sachsen ausgestellt, der in der Nähe gefunden wurde. Dieses Diorama verdeutlicht den Hintergrund des Dorfes.
Hier die Internetadresse des Modellbauers:
http://www.siriusmodelmaking.co.uk/




Wie zu sehen ist kann man die Nikolai Exclusive Modeling Wikinger auch sehr gut als Sachsen verwenden. Mein Lieblingsmotiv , die erschütterte Frau, die von ihrer Mutter getröstet wird, gefiel mir schon in der 70mm Version von Germania Figuren. Neben den Figuren von Nikolai Exclusiv Modeling aus der Wikingerserie wurden auch verschiedene Frauen der Mittelalterserie des gleichen Herstellers mit Figuren von Valdemar aus Dänemark kombiniert.
Bei den Trägern, die mit Jagdbeute zurückkehren, handelt es sich um die Träger des Sets Wikinger 01 von Nikolai Exclusiv Modeling, die im Original den toten Häuptling tragen.
Die Struktur der Häuser ist wirklich toll. Muss unbedingt versuchen, solche Dächer auch einmal hin zu bekommen.
Ciao Michael

Kommentare:

  1. Von Erik sind die Figuren, das Diorama ist von Sirius Model Making Ltd,
    Iain Potts und seine Mitstreiter fertigten das an. Es ist Teil eines 3er Zyklus an Dioramen, die die Geschichte der äußeren Hybriden darstellen.Diese Inselgruppe liegt an der Westküste vor Schottland. Hier war bis zur Mitte des 12. Jhdt. ein Königreich der Wikinger errichtet worden.

    AntwortenLöschen